Die gefragtesten Mitarbeiter Benefits 2021

By Sophie Jordan  -  Mär 11,   2021

  9 MIN READ

 

Die Corona-Krise und ihre Folgen sorgen bei Unternehmen weiterhin für große Veränderungen wie Verunsicherung. Die Mehrheit der Mitarbeitenden berichtet von Sorgen, Ablenkungen und Unsicherheiten. Trotz dieser Bedenken geben sie ihren Führungskräften gute Noten für ihre Leistungen seit Beginn der Pandemie. Dies lässt sich aus den Ergebnissen der internationalen „COVID-19-Mitarbeiterumfrage“ von Willis Towers Watson ablesen, für die weltweit rund 95.000 Mitarbeiter aus großen multinationalen Unternehmen befragt wurden. Da Sorgen die Motivation und Produktivität negativ beeinflussen können, sind Unternehmen mehr denn je gefragt, sich den Sorgen und Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden anzunehmen und ihnen echte Lösungen und Erleichterungen anzubieten. Ein Grund für die positiven Bewertungen von Führungskräften sind die Effekte der Mitarbeiter Benefits, die immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitenden zur Verfügung stellen.

Group56Mitarbeiter Benefits

Trotz aller Herausforderungen, die Unternehmen infolge der Krise zudem noch immer stemmen müssen, kann sie auch als Chance betrachtet werden, das Wellbeing der Mitarbeitenden mehr in den Fokus zu rücken. Denn wer jetzt auf die Sorgen seiner Mitarbeiter eingeht und bedarfsgerechte Lösungen schafft, profitiert davon weit über die Krise hinaus. Oft wird vergessen, dass ein Unternehmen nur so gut ist, wie seine Mitarbeitenden es sind. Zufriedene und motivierte Mitarbeitende sind nicht nur stressresistenter, sie identifizieren sich zudem mehr mit einem Unternehmen und helfen gern, es aufrecht durch die Krise zu tragen.

Eine Möglichkeit, Mitarbeitenden echte Wertschätzung entgegenzubringen sind Mitarbeiter Benefits.

Mitarbeiter Benefits sind ein zentrales Instrument sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und eine positive Unternehmenskultur zu stärken. Sie fördern Motivation und somit auch die Produktivität eines Unternehmens. Auf dem Arbeitsmarkt und natürlich auch für die bestehende Belegschaft sind diese Leistungen ein Beweis dafür, dass das Unternehmen die Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden kennt, sie erfüllen möchte und eine wertschätzende Unternehmenskultur für wichtig hält. Unternehmen haben zahlreiche Möglichkeiten, ihren Mitarbeitenden mithilfe von Benefits den Alltag zu erleichtern oder ihnen hin und wieder etwas Gutes zu tun. Von den richtigen Benefits profitieren Mitarbeiter wie Unternehmen gleichermaßen.

Dieser Artikel verschafft Ihnen einen Überblick über die beliebtesten und interessantesten Mitarbeiter Benefits 2021.

pexels-andrea-piacquadio-3756679-1

 

Home Office

Flexible Arbeitszeiten und Home Office stehen ganz oben auf der Liste der beliebtesten Benefits 2021 und das hat sicher nicht nur mit dem Wunsch nach einer guten Work-Life-Balance zu tun. Zum einen trägt die vermehrte Arbeit von zu Hause aus zu Unterbrechungen von Infektionsketten bei, doch die Arbeit im Home Office zeig auch das Vertrauen, dass ein Unternehmen seinen Arbeitnehmenden entgegenbringt. Wem zugetraut wird, effizient von zu Hause aus arbeiten zu können, fühlt sich als Person wertgeschätzt und ernstgenommen. Mindestens einen Wochentag von zu Hause aus arbeiten zu können, bedeutet gerade für berufstätige Eltern einen riesigen Benefit. Job Portale verzeichnen immer mehr Unternehmen, welche aus diesem Grund Jobs mit der Möglichkeit zum Home Office ausschreiben. Dies ist ein echtes Kriterium für Talente, sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden. Nach nunmehr einem Jahr Corona-Pandemie lässt sich mit großer Wahrscheinlichkeit prognostizieren, dass wir wohl auch in Zukunft in einem hybriden Arbeitsmodell aus Büro und Home Office arbeiten werden. Zumindest äußern dies 71 Prozent der Befragten einer Microsoft-Studie von 2020. Arbeitgeber, welche sich noch immer nicht mit einem Home Office Arbeitsmodell für seine Mitarbeitenden auseinandergesetzt haben, sollten dies schleunigst tun und es zahlreichen erfolgreichen Unternehmen gleichtun.

 

(Digitale) Essensmarken

Eine gesunde Ernährung ist vielen Menschen sehr wichtig, doch wenn es um die Umsetzung geht, scheitern viele an der fehlenden Motivation. An einem Arbeitstag voller Termine und Deadlines fällt es Arbeitnehmenden besonders im Home Office oft schwer, Pausen und Mahlzeiten einzuhalten. Dies ist nicht nur ungesund, sondern hat häufig auch eine negative Auswirkung auf die Konzentration und somit die Produktivität. Unternehmen, die keine eigene Kantine betreiben, haben die Möglichkeit, Mitarbeitende mit digitalen Essensmarken versorgen zu können. Im Gegensatz zu klassischen Essensgutscheinen hat dieser Benefit den klaren Vorteil, an keine feste Gastronomie oder Kantine gebunden zu sein, sondern frei verfügbar für sowohl Restaurants, Bäckereien, den Supermarkt und Lieferdienste zu sein. Dies ermöglicht es Arbeitnehmenden frei zu wählen, ob sie ihre Mittagspause nutzen, um einzukaufen und etwas Gesundes zu kochen, etwas vom Restaurant an der Ecke abzuholen oder sich doch etwas liefern zu lassen. Unternehmen haben mit diesem Benefit die Möglichkeit, Mitarbeitende zu motivieren, Pausenzeiten einzuhalten und ihnen eine gesunde, ausgewogene Mahlzeit zu ermöglichen. Nicht eingelöste digitale Essensmarken kosten Unternehmen zudem kein Geld wie noch bei uneingelösten Papieressensmarken. Zudem steht dieser Benefit Mitarbeitenden sowohl im Office als auch im Home Office zur Verfügung und stellt einen echten Benefit in jeder Lebenslage dar und ist somit klar einer der beliebtesten Mitarbeiter Benefits 2021.

s-well-CJdZ800-Fbs-unsplash-png

 

Kinderbetreuung

In vielen Ballungszentren gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten Kita- oder Betreuungsplatz für Eltern häufig schwierig. Umso wichtiger ist es, das Unternehmen dieses Problem erkennen und Arbeitnehmenden Lösungen anbieten. Eltern wird so ein verlässlicher Wiedereinstieg in den Job ermöglicht. Für Mitarbeitende mit jüngeren Kindern gehört eine betriebliche Kinderbetreuung sicher zu den wichtigsten Mitarbeiter Benefits, die angeboten werden können. Eine gute Option ist eine betriebliche Kinderbetreuung in Unternehmensnähe. Wenn ein Unternehmen der Familienplanung im Weg steht, weil zu wenig Verständnis für die Elternzeit oder eine notwendige Betreuung herrscht, schmälert das seine Attraktivität als Arbeitgeber deutlich und Unternehmen verschließen sich so vor zahlreichen jungen Talenten. Studien zeigen, dass Frauen noch immer einen Großteil der sogenannten Care-Arbeit und Kinderbetreuung übernehmen, auch wenn beide Elternteile berufstätig sind. Somit sind viele berufstätige Mütter gezwungen, ihren Beruf nur halbtags ausüben zu können und müssen ihre Karriere so häufig hinten an stellen. Unternehmen erschließen sich einen großen Pool an Talenten, wenn sie es Müttern ermöglichen, ihre Kinder in einer Unternehmensinternen oder -externen Betreuung unterzubringen. Arbeitgeber, welche ihren Mitarbeitenden Kinderbetreuung ermöglichen, tragen einen großen Teil zur Gleichberechtigung der Geschlechter im Berufsleben bei und verhindern somit die strukturelle Ungerechtigkeit in vielen Branchen.

Seit Beginn der Corona-Krise wurden viele Betreuungsangebote zeitweilig eingestellt und Mitarbeitende waren plötzlich mit ihren Kindern zusammen im Home Office. Dies ist nicht nur eine schwierige Situation für die Kinder, sondern vor allem für die Eltern die trotz allem ihr normales Arbeitspensum und zudem die Kinderbetreuung ohne Unterstützung stemmen sollten. Arbeitgeber steht hier die Möglichkeit offen, mithilfe flexibler Arbeitszeitmodellen ihren Mitarbeitenden mit Kindern unter die Arme zu greifen.

 

(Online) Sport und Fitnessangebote

Maßnahmen zur Gesundheitsförderung erfreuen sich seit Beginn der Corona-Krise noch größerer Beliebtheit als zuvor. Wichtige und attraktive Mitarbeiter Benefits sind 2021 somit vor allem Sport- und Freizeitangebote die trotz der Einschränkungen möglich sind. Online-Fitness-Angebote haben zu Beginn der Corona-Krise einen wahren Fitnessboom ausgelöst. Eine komplett oder teilweise durch den Arbeitgeber finanzierte Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder für Online-Kurse ist für viele Arbeitnehmende eine attraktive Möglichkeit, um sich fit zu halten und stellt für viele einen ersten Anreiz dar, überhaupt mit einem Training zu beginnen. Auch Fitnesstudios bieten Online-Kurse verschiedenster Art an, an denen man sicher von zu Hause aus teilnehmen kann. Wenn Fitnessstudios beispielsweise über eine Krankenkassenzulassung verfügen, steht Unternehmen ein Freibetrag pro Mitarbeiter zu, den sie als steuerfreie Gesundheitsinvestition nutzen können.

pexels-tim-samuel-6697123

 

(Online) Weiterbildungen

Weit oben auf der Liste der beliebtesten Mitarbeiter Benefits stehen auch individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei kann es sich zum Beispiel um unmittelbar berufsbezogene Angebote, Coachings oder die Förderung eines berufsbegleitenden Studiums handeln. Weiterbildungen sind häufig teurere Investitionen aber in vielen Fachbereichen sind sie zwingend notwendig, um zeitgemäß und erfolgreich arbeiten zu können. Infolge der Corona-Krise mussten zahlreiche Veranstaltungen, Events und Workshops ausfallen, doch seit letztem Jahr haben Mitarbeitende ein riesiges Angebot an online Weiterbildungsmöglichkeiten aus denen sie wählen können. Weiterbildungen können die Kenntnisse, Innovationskraft und Zufriedenheit von Arbeitnehmenden immens steigern und sind immer auch eine Investition in die erfolgreiche Zukunft eines Unternehmens.

 

Mobilität

Man schätzt, dass mehr als die Hälfte der 33.8 Millionen Beschäftigten (Statista, 2020) in Deutschland täglich pendeln. Während viele Arbeitnehmer ihr privates Fahrzeug oder einen Dienstwagen benutzen, greifen vor allem Beschäftigte in Ballungsräumen auf das öffentliche Personennahverkehrsnetz zurück. Viele dieser Mitarbeitenden von Unternehmen oder Behörden nutzen Jobtickets. Als Jobtickets bezeichnet man eine Monats- oder Jahresfahrkarte für öffentliche, regionale oder überregionale Verkehrsmittel oder die Deutsche Bahn. Vor allem in Großstädten ist der tägliche Weg zur Arbeit für Millionen Berufstätige eine Herausforderung. Dienstwagen, -fahrräder, Jobtickets und Bahnvorteilskarten können die Mobilität der Mitarbeiter erhöhen und ihre privaten Ausgaben minimieren. Jobtickets sind aufgrund ihrer vielen steuerlichen Vorteile, Sonderkonditionen und Erweiterungen des Leistungspakets sowohl bei Arbeitgebern wie Arbeitnehmern beliebt. Obwohl sich die Zahl der Pendelnden infolge der Corona-Krise stark reduziert hat, da vermehrt im Home Office gearbeitet wird, sind noch immer viele Pendler unterwegs, deren Beruf sich nicht aus dem Home Office heraus ausüben lässt. Mitarbeitende haben mit sogenannten Company-Bikes die Möglichkeit, überfüllten Zügen und anderen öffentlichen Verkehrsmittel zu entgehen. Sie erfüllen zudem den Wunsch vieler Menschen nach einem ökologischeren Verhalten und Bewegung. Unter den Mitarbeiter Benefits erfreuen sich somit vor allem in den Großstädten Company-Bikes 2021 wachsender Beliebtheit. Studien zeigen, Company-Bikes werden keineswegs nur von jüngeren Mitarbeitenden gerne angenommen. Gerade in Großstädten reicht manchmal ein Fahrrad oder eine Monatskarte, um Talente für sich zu begeistern.

pexels-snapwire-310983

 

Nicht zu vergessen

Mitarbeiter-Benefits sind ein hervorragendes Mittel zur Mitarbeiterbindung und um die Wünsche der Arbeitnehmenden zu erfüllen. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich die Bedürfnisse der Mitarbeitenden verschoben und neue Prioritäten haben sich ergeben. Studien zeigen, dass sich beispielsweise das Gesundheitsbewusstsein vieler deutlich erhöht hat. Damit sich Unternehmen somit für die richtigen Benefits entscheiden, müssen sie einiges beachten: 

  • Die Benefits müssen die tatsächlichen Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeitenden widerspiegeln. 
  • Sie sollten der jeweiligen Unternehmenskultur entsprechen.
  • Individuell vereinbarte Mitarbeiter Benefits sollten der Diversität der Mitarbeitenden entsprechen.
  • Neben individuellen Benefits für Teilgruppen oder einzelnen Personen muss es im Unternehmen auch Angebote geben, welche allen Mitarbeitenden zugutekommen kann, um niemanden zu benachteiligen.

Wichtig ist, dass die angebotenen Mitarbeiter Benefits den tatsächlichen Bedürfnissen der Mitarbeitenden entsprechen. Vor allem im Home Office ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Die Vorstellungen, welche Benefits attraktiv sind, können auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite sehr unterschiedlich sein. Neben allgemeinen Leistungen sollte es auch individuelle Lösungen geben. Zudem müssen die Benefits in das Gesamtkonzept des Unternehmens passen. Die Mitarbeitenden eines mittelständischen Familienunternehmens wünschen sich sehr wahrscheinlich andere Benefits als ein junges Start-Up-Team. Auf jeden Fall darf es im Hinblick auf die Mitarbeiter Benefits nicht bei Versprechungen und Absichtserklärungen bleiben. Wenn ein Benefit kommuniziert und angekündigt wird, muss er auch verfügbar sein. Glaubwürdigkeit und Beständigkeit sind das Fundament einer stabilen und positiven Unternehmenskultur, egal ob im Mittelstand oder im Unternehmensgiganten.


Mit Circula Benefits stärken Sie die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit und schaffen zusätzlich Rechtssicherheit in Ihrem Unternehmen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern zu Ihren Möglichkeiten!

Kontaktieren Sie uns

 
 
Sophie Jordan

Sophie ist seit November 2020 als Marketing Praktikantin bei Circula. Zur Zeit macht sie ihren Master in Marketing Management in Berlin.